Neuer Kreisvorstand gewählt

neur Kreisvorstand am 18.7.2018 gewählt

19. Juli 2018

Turnusgemäß wurde im Gasthof Adler in Ichenhausen der neue Vorstand der KreisSPD gewählt. Der neue Vorstand ist zugleich der alte Vorstand. Vorsitzender ist Achim Fißl und seine Stellvertreter sind Luise Bader, Simone Riemenschneider-Blatter und Tobias Auinger.

Nach dem Totengedenken an Mine Waltenberger-Olbrich, Johann Lenk und Herbert Dirr legte Achim Fißl Rechenschaft ab. Die letzten beiden Jahre sei eine Verrohung der Sprache in der politischen Auseinandersetzung zu beklagen. Obwohl es in Summe uns so gut gehe wie nie zuvor, blicken einige nicht optimistisch in die Zukunft. Vollbeschäftigung alleine reiche nicht, sondern die Anzahl der prekären Beschäftigungsverhältnisse müsse in der Gesamtschau auch berücksichtigt werden. Auf der einen Seite habe sich in den letzten 13 Jahre die Anzahl der Einkommens-Millionäre verdoppelt, auf der anderen Seite immer mehr prekäre Beschäftigung. Dies sei der Nährboden für die Faschisten. Die Sorgen und Nöte der Menschen müssen ernst genommen werden und nicht abgetan werden. Sozialdemokraten treten für ein friedliches Miteinander ein und wollen keine Ausländerfeindlichkeit! Wir wollen, dass wir von unserer Arbeit leben können! Und wir wollen, wenn wir ein Leben lang gearbeitet haben, dass wir in der Rente dann nicht aufstocken müssen!

Wir haben viel erreicht:

  • Mindestlohn
  • abschlagsfreie Rente nach 45 Beitragsjahren
  • Einführung der Familienarbeitszeit

Es könnte mehr sein - aber wohl nicht mit der Union!

Seit 2012 ist die Mitgliederentwicklung im Kreisverband konstant.

Glück auf!

neue Kreisvorstandsschaft 2018