Beschluss "Stromspeicherung"

21. September 2012 | Energiepolitik

Auf unserem Bezirksparteitag haben sich die Delegierten der SchwabenSPD für unseren Antrag "Stromspeicherung" ausgesprochen. Der Antrag wurde auf unserer Kreiskonferenz zuvor beschlossen.

Speicherausbau für eine sichere erneuerbare Energieversorgung Die Umwandlung von großen Ökostrommengen in Gas ist einer der zentralen Punkte für die Zukunft. Damit können regionale Anlagen ihre Strommengen einspeisen, werden umgewandelt in Erdgas, können quasi beliebig lange zwischengespeichert werden und werden im Bedarfsfall umgewandelt in Strom und Wärme
* Einführung eines „Speicherbonus“ im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) als Anreiz für Investitionen zur Stromspeicherung; hierzu zählen auch E-Mobile, die teilweise als Speicher eingesetzt werden
* Besonderes Förderprogramm der KfW auf der Basis zinsbegünstigter Kredite für die „Po-wer to Gas“-Technologie als vielversprechende Speichertechnologie wegen der Größe des vorhandenen Gasnetzes

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.296.027.231 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren