Beschluss "Kraft-Wärme-Kopplung"

31. August 2012 | Energiepolitik

Auf unserem Bezirksparteitag haben sich die Delegierten der SchwabenSPD für unseren Antrag "Kraft-Wärme-Kopplung" ausgesprochen. Der Antrag wurde auf unserer Kreiskonferenz zuvor beschlossen.

Eine-Million-Blockheizkraftwerksprogramm für eine sichere erneuerbare Energieversorgung Der Anteil des Stroms in Deutschland der aus Kraft-Wärme-Kopplung entsteht ist massiv zu erhö-hen. Statt wie in Deutschland mit 10% werden in Dänemark 52% des Stroms aus Kraft-Wärme-kopplung gewonnen. Besonders die benötigte Prozesswärme des produzierenden Gewerbes stellt ein großes und bis-her weitgehend ungenutztes Potenzial dar. Hierbei kommen Stadt- und Regionalwerken wiederum eine große Bedeutung zu (sind schaffen die Infrastruktur zur Verteilung der Wärme). Zusammen-hängende Gewerbegebiete sind ebenfalls von großem Vorteil. Das Energiekonzept für den Land-kreis Günzburg ist auch in dieser Hinsicht für die Potentialanalyse unverzichtbar.

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.323.598.432 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren