Antrag der Kreistagsfraktion: Gesundheitskonferenz für den Landkreis

28. Oktober 2014 | Gesundheitspolitik

„Im Landkreis Günzburg soll eine „Gesundheitskonferenz“ installiert werden. Diese Konferenz soll in regelmäßigen Abständen einen vom Landratsamt und Gesundheitsamt zu erstellenden Gesundheitsbericht für den Landkreis Günzburg diskutieren und verabschieden. Der Bericht soll relevanten Daten für den Gesundheitsbereich aus dem Landkreis Günzburg zusammenfassen und über den Stand von betrieblichen Präventionsmaßnahmen im Landkreis Aufschluss geben. Er soll als Grundlage verwendet werden, um konkrete Empfehlungen für eine regionale Gesundheitspolitik im Landkreis zu entwickeln.

Die Gesundheitskonferenz soll nach den Vorstellungen der SPD einmal im Jahr tagen. Der Geundheitsbericht soll dabei alle 2 Jahre neu beschlossen werden. Im Jahr dazwischen soll diskutiert werden, ob und wie die Empfehlungen der Gesundheitskonferenz umgesetzt worden sind. Als Mitglieder für die Konferenz schlägt die SPD-Kreistagsfraktion den Landrat als Vorsitzenden, das Gesundheitsamt, die Kreistagsfraktionen, den Vorstand der Kreiskliniken und Vertreter/innen der anderen Kliniken und der Reha-Einrichtungen im Kreis, IHK, HWK und DGB, sowie Wohlfahrtsverbände, Selbsthilfegruppen und den BLSV vor. Die SPD greift damit eine Anregung des DGB auf, die ihr stellv. Fraktionsvorsitzender Werner Gloning, in seiner Eigenschaft als DGB-Kreisvorsitzender, vor der Kreistagswahl an die kandidierenden Parteien und Gruppierungen gerichtet hatte. Gloning ist optimistisch, dass der Antrag gute Aussichten hat umgesetzt zu werden, da damals neben der SPD sowohl der Spitzenkandidat der CSU als auch die Spitzenkandidatin der Grünen ihre grundsätzliche Zustimmung zu einem solchen Vorhaben signalisiert haben Die SPD-Kreistagsfraktion, so Gloning, betrachtet ihren Antrag als Diskussionsgrundlage und ist selbstverständlich für weitere Vorschläge offen. Sie regt deshalb auch an, vor der Detaildebatte und der endgültigen Entscheidung des Kreistages den Landkreis Dillingen um einen Erfahrungsbericht zu bitten, da dort eine Gesundheitskonferenz schon seit länger eingerichtet ist.

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.324.986.067 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren